-

jahrelange überlegungen und fieberhafte suchen münden nun doch zwangsläufig im naheliegendsten und banalsten, das ich nur finden konnte.
eigentlich... deprimierend.

________________________________________________________________

"leben ohne zu lesen ist gefährlich, weil man sich mit dem leben begnügen muss;
das kann dazu führen, dass man risiken eingeht."

michel houellebecq, aus: plattform

2.1.07 09:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de